• Platz 10 im Weltcup-Ranking

    Beitrag vom 13. Januar 2013

    >>Nach den Weltcuprennen am Königssee und vor den Saisonhöhepunkten mit den Europa-meisterschaften in Innsbruck und den Weltmeisterschaften in St. Moritz hier ein paar Informationen für unsere Sponsoren, Vereinsmitglieder und Fans.
    Nach vielen Umstellungen, Erkrankungen, Verletzungen und Problemen mit Freistellungen zeigt sich besonders im 4er Bob ein Aufwärtstrend, der sich auch in den Ranglisten der FIBT wiederspiegelt. Platz 10 im Weltcup-Ranking und Platz 12 im FIBT-Ranking im 4er Bob ist eine der besten Platzierungen in der gesamten Laufbahn unseres Piloten Jürgen Loacker. Diese Basis sollte Grundlage für weitere gute Ergebnisse im großen Feld der Bobprofis sein. Alle die sich mit der Materie Bobsport befassen wissen sicher, dass die Athleten aus allen Spitzennationen Staatsprofis sind oder zumindest den Großteil des Jahres für den Bobsport mit Training und Wettkampf zur Verfügung haben. Hier ist noch ein großer Aufholbedarf bei unserer Mannschaft um auch in der Vorbereitungs- und Trainingsphase mehr Schwerpunkte auf den Sport legen zu können. Dank unserer Sponsoren und des Verbandes gelingt es trotzdem immer wieder eine motivierte Mannschaft an den Start zu bringen, aber der persönliche Verzicht bzw. finanzielle Verluste sind für manchen sehr einschneidend.
    Die kommenden Wochen werden zeigen, welchen Weg und welche Richtung die Mannschaft gehen wird – ich hoffe darauf, dass alle Athleten gesund bleiben, um das in uns gesetzte Vertrauen mit weiteren guten Ergebnissen zu rechtfertigen.
    Drückt uns weiter die Daumen, steht weiter an unserer Seite und unterstützt die Mannschaft nach euren Möglichkeiten.

    Sportliche Grüße
    Franz-Josef Hofmann
    Trainer Team-Loacker

Kommentare gesperrt.